Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Netze und Punktwolken

Netze und Punktwolken
Typ: Vorlesung (V)
Semester: SS 2016
Ort: Geb. 20.40
HS 9
Zeit: freitags 09:45-11:15
wöchentlich
Dozent: Prof. Dr. Hartmut Prautzsch
SWS: 2
LVNr.: 2400026

Diskrete, stufige oder stückweise lineare Darstellungen von Flächen und Körpern haben sich dank verschiedener bildgebender Verfahren in den letzten 20 Jahren neben Darstellungen von höherem Grad und höherer Glattheitsordnung etabliert. Tomographen liefern Voxeldarstellungen und Laserscanner dicht nebeneinander liegende Oberflächenpunkte eines Körpers.

In der Vorlesung werden verschiedene Verfahren vorgestellt, mit denen sich Dreiecksnetze aus Voxeldarstellungen und Punktwolken  gewinnen lassen. Darüber hinaus werden Methoden zur Fehlerminimierung, Glättung, Netzreduktion, -optimierung, -segmentierung und Parametrisierung besprochen. Außerdem werden Netzanimationen und physikalisch basierte Simulationen behandelt.

Inhalte dieser Vorlesung können im Praktikum "Diskrete Freiformflächen" praktisch umgesetzt werden.


Inhalte (mit aktuellem Manuskript verlinkt)

Netzerzeugung

Netzbearbeitung

Punkt- und Fächerwolken

Besondere Netze

Literatur

Skript 2013
Botsch, Kobbelt, Pauly, Alliez, Levy: Polygon Mesh Processing.  AK Peters/CRC Press 2010

Prüfungstermine
nach Vereinbarung